Zu den Quellen meiner Kraft - Tai Chi und Qigong Ferien im Piemont (2)

 Nächster Termin: 21.-28. Juli 2018

ONLINE-ANMELDEFORMULAR

27. Mai bis 3. Juni 2018

Mit Gudrun Geibig und Ralf Rousseau

 

Kachel mit youtube Logo

 

 

Eine Auszeit vom Alltag 

gemeinsam mit Freunden

und Zeit ganz für Dich alleine.

 

 

 

 

 

 

Das Erlebnis

Stille Zeit für Meditation – genussvolles Bewegen und Loslassen mit Taiji und Qigong – Zeit in der Natur gemeinsam und alleine – im Kreis sitzen, erzählen und lauschen – singen und tanzen –auf dem Markt einkaufen und kochen – im Bergbach baden – auf alten  Saumpfaden wandern.

Das Leben feiern und genießen - die Lust am Fühlen wecken - Neues ausprobieren -  etwas riskieren sich gegenseitig unterstützen, ermutigen und bestärken.

Du entscheidest selbst welche Wege Du gehen möchtest, bestimmst Deine Grenzen und entscheidest welche Räume Du teilen möchtest und wo Du mit Dir alleine sein willst.

Wir werden keine komplexe Formabläufe einüben. Die Freude am spüren und erforschen von inneren und äußeren Bewegungen steht im Vordergrund. Das Seminar richtet sich an Anfänger und Fortgeschritte. Wir werden Bedingungen schaffen, dass jedeR seine persönlichen Ressourcen entwickeln kann.

 

 Der Ort

Falmenta ist ein kleines Bergdorf auf ca. 650 m Seehöhe, ca. 400 m über dem Lago Maggiore. Es liegt im Valle Cannobina, 12 km entfernt vom Lago Maggiore, erreichbar über eine kleine steile, kurvenreiche Straße.

Der Ort liegt am Südhang eines Talschlusses und grenzt an den Nationalpark 'Val Grande'. Das Dorf ist autofrei, am Ortseingang befinden sich Parkplätze.

Cannobio (12 km) und Cannero (ca. 17 km) sind idyllische italienische Kleinstädte mit berühmten Wochenmärkten und bieten schöne Badestrände am Lago Maggiore.

In Falmenta gibt es eine Bar. Ein kleines Restaurant befindet sich 3 km talwärts in Ponte Falmenta.

 

 Adresse Kurshaus:

Ferien- und Seminarhaus Falmenta

Haus 4

Via Gre 1
28827 Falmenta Italien
Das Haus ist ca. 1900 im traditionellen Stil errichtet und wurde mit viel Liebe zum Detail nach baubiologischen Gesichtspunkten renoviert.
Es hat 5 Doppelzimmer, alle mit Blick ins Valle Cannobio, eines davon ist ein Durchgangszimmer.
Das oberste Geschoß des Hauses ist zu einem Gruppenraum umgebaut (ca. 55 m²) mit offenem Kamin und altem Holzfußboden.
Neben der Terrasse gibt es eine Wiese mit herrlichem Blick ins Tal.
 
Wir werden uns während der Tage selbst verpflegen, gemeinsam einkaufen und kochen. Die Küche ist modern ausgestattet.
Im Ort befindet sich eine Bar/Trattoria, eine Post sowie 1x wöchentlich ein kleiner Markt. Für größere Einkäufe fahren wir nach Cannobio (12 km). 
Uns steht ein Badezimmer mit zwei Duschen und zwei separate Toiletten zur Verfügung.
 
Im Kurshaus können maximal 10 Personen untergebracht werden. Diese Plätze sind bereits von uns für die Teilnehmer des Seminars gebucht. Weiter Übernachtungsmöglichkeiten gibt es in kleinen rustikalen Ferienhäuschen im Ort und der näheren Umgebung. Wir kennen einige der Häuschen und ihre VermieterInnen unterstützen Dich gerne bei der Buchung. 

   

Die Begleitung

Gudrun

Gudrun Geibig

Taijiquan- und Qigong-Lehrerin – Heilpraktikerin

Ich liebe es Menschen in ihren Entwicklungprozessen zu begleiten.
Ich unterrichte in meiner eigenen Schule in Aschaffenburg, leite Workshops und Ausbildungsgruppen alleine und zusammen mit Daniel Grolle.
Sehr gerne begleite ich Menschen auch im Einzelunterricht und unterstütze mit meinen Erfahrungen aus der chinesischen Medizin, Shiatsu und der Wilderness-Arbeit bei besonderen Anliegen.
In den Seminaren teile ich mein eigenes Üben und Forschen und es ist mir wichtig, dass sich die Wege und Prozesse jedes Einzelnen ganz individuell entwickeln können.
Falmenta und das Valle Cannobine ist für mich ein magischer Ort, an dem ich selbst schon viele heilsame Erlebnisse hatte.

 

Ralf

Ralf Rousseau

Psychotherapeut – Tai Chi / Qi Gong Meditations Lehrer – Tänze des universellen Friedens

Seit dem ich denken kann beschäftigt mich die Frage, ob und wie es möglich ist, in Frieden und mit Weisheit und Mitgefühl zu leben.
Die Frage ist noch nicht endgültig beantwortet, aber ich habe inzwischen einiges gelernt was ich mit anderen Teilen möchte.
Ich leite in meiner Schule Gruppen und Kurse und gebe Einzelstunden in den Bereichen Körperorientierte Psychotherapie, Tai Chi, Qi Gong, Meditation, Tanzen und Singen.
Das Tessin ist irgendwie meine Seelenheimat und deswegen freue ich mich sehr, dort mit Menschen eine tiefe und bereichernde Zeit zu verbringen

 

Die Kosten

Kursgebühr 380 €

Kosten für Übernachtung je nach Unterbringung ungefähr 200 € im Doppelzimmer und 250 € im Einzelzimmer. Die Kosten hängen von der Anzahl der belegten Zimmer im Kurshaus ab.

Kosten für Verpflegung werden wir nach Verbrauch vor Ort abrechnen

Zusätzliche Kosten können für Telefon, Waschmaschine, Kaminholz Strom- oder Gasverbrauch entstehen

Mit der Anmeldung wird eine Anzahlung in Höhe von 50 € fällig.  

Du bekommst eine Anmeldebestätigung mit den Bankdaten und weiteren Infos, sobald Deine schriftliche Anmeldung bei uns eingegangen ist.

Rücktritt von der Anmeldung ist bis 10 Wochen vor Kursbeginn möglich. Die Anzahlung wird in diesem Fall als Bearbeitungsgebühr einbehalten. Bei einem späteren Rücktritt von der Anmeldung muss die volle Kursgebühr und die Übernachtungskosten gezahlt werden, wenn nicht ein anderer Teilnehmer von der Warteliste nachrückt. Die lange Rücktrittsfrist ist leider nötig, da wir die Zimmer so früh buchen müssen. 

  

 Teilnehmerstimmen

© Andrea Kraus-Neitzer Falmenta/Italien Juni 2015
Die Quellen meiner Kraft
Eine Eidechse läuft durch hohes Gras, hält inne, reckt den Kopf, schaut sich um, läuft weiter.
Sie ist flink und wieder langsam. Sie läuft über eine Mauer, hält wieder inne, bewegungslos …
Sie trifft einen zweite Eidechse, sie berühren sich, spielerisch, neugierig. Beide gehen wieder ihren eigenen Weg.
Ein Schmetterling sitzt auf einem Stein. Wunderschön, farbenprächtig, graziös, zart.
Er breitet seine Flügel aus, zeigt seine ganze Pracht. Ein Flügel ist verletzt. Es fehlt ein Teil.
Er fliegt los, hoch in die Luft und trifft sich mit einem anderen Schmetterlin. Sie fliegen - im Tanz - zusammen weiter.
Eine Bachstelze landet auf einem Stein im brausenden, gurgelnden Bachbett.
Sie wippt ununterbrochen mit ihrem Schwanz. Freude, Spaß, Lust!
Sie schaut sich um, taucht kurz ins Wasser, holt sich Nahrung, fliegt weiter, landet auf einem Stein …
Uralte Kastanien, mächtig, dunkel. Mit Wucherungen, Verschlingungen, Löchern, Ästen.
Daneben eine elegante, schlanke, weiße Birke. Raschelnde Blätter im Wind.
Duftender Holunder, wunderschöne filigrane Blüten, weit verzweigt, in der Sonne strahlend.
Alles war, ist und wird immer sein. Im Inneren und Äußeren. Eng verknüpft. Manchmal spürbar, manchmal im Verborgenen.
Ich bin ein wertvoller Teil vom Großen und Ganzen – und werde es immer sein!
 
Agnes 61 J. 
Falmenta war für mich eine Zeit, die gut gefüllt war. Schön am Morgen, die regelmäßigen Übungszeiten, draußen auf dem Rasen mit grandiosem Blick in die Landschaft. Dafür nur einfach kurz davor aufstehen und gleich an Ort und Stelle zu sein, ungewohnt wenig Aufwand. Dann mit Menschen immer vertrauter zu werden, gemeinsam individuell sein zu können, und es kommt gut was zusammen. Dieser gute Geist in unserem Miteinander hat mir gefallen. Mich ohne Kommentare auszuprobieren, dabei habe ich mich sehr wohl gefühlt. Schöne Bilder sind in mir, wie barfuß sein auf dem Rasen, oder mit einem mir wohlwollend geliehenen Wanderstock mutig unterwegs sein und auch andere mit ihren Holzwanderstock, ganz urig, Schritt für Schritt vorwärts kommen, hat mich tief berührt. Von den Basics habe ich mir für den Alltag mitgenommen das Sinken Lassen und die Aufmerksamkeit für die Knie-Fußachse. Insgesamt stehe ich mir durch die intensive Zeit in Falmenta körperlich viel näher als vorher, was mich „zu den Quellen meiner Kraft „ führt.    

Jpanel

Kontakt

Anfragen und Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon 0171 6884 039 

Adresse Taiji-Raum: Unterhainstraße 29, 63743 Aschaffenburg

Adresse Büro: Gudrun Geibig, Bahnhofstraße 76, 63743 Aschaffenburg

K

o

n

t

a

k

t

Jpanel-suche

S

u

c

h

e

jpanel-youtube

  • Daniel Grolle
    Lustiges - Faszinierendes - Lernbares

    Tai Chi lernen
    Die Tai Chi Form online lernen

    Taiji Raum
    Der Youtube-Kanal von Gudrun Geibig

    Über die Links zu den Kanälen verlassen Sie www.taiji-raum.de.

Fancy Scroll Top