Taijiquan

 

In Balance zwischen Struktur und Entspannung

 

Taijiquan (Tai Chi Chuan) ist bekannt durch seine langsamen, weichen fließenden Bewegungen. Sie drücken Ruhe, Gelassenheit und Harmonie aus. 

 

Im Gleichgewicht zwischen Struktur und Entspannung ist ein tiefes Loslassen möglich. Orientierung gibt die eigene Achse zwischen Himmel und Erde. Entlang dieser Achse entsteht eine natürliche Ordnung der Bewegungsabläufe durch Loslassen und Sinken.

 

Achtsamkeit ist die Basis. Ein ruhiger, gesammelten Geist ermöglicht Loslassen von hemmenden Gedanken- und Körpermustern . Entspannung löst das innere Sinken aus. Aus dem Sinken entsteht Aufrichtung und Wirkung in die Welt hinaus.

 

Langsam, Schritt für Schritt und in vielen ruhigen Wiederholungen entsteht ein neue Art in der Welt anwesend zu sein: wach und entspannt kann ich mich so sein lassen wie ich bin. Frei von Angst und Abwehr kann ich in Kommunikation sein mit allen Anderen.

 

Um Taijiquan zu lernen braucht es keine besonderen Voraussetzungen. Es ist eine Lebenskunst, die allen Menschen zur Verfügung steht. Etwas Geduld beim Lernen der ersten Schritte, die Bereitschaft zu regelmäßigen Pflege des bereits Gelernten und etwas Vertrauen in den Prozess der Entwicklung unterstützen das Lernen.

 

Für Anfänger empfehle ich den Beginn in einem der Basiskurse. Hier ist genügend Zeit um die grundlegenden Prinzipien zu erforschen und sorgfältig gute Gewohnheiten zu entwickeln. Wer möchte kann gleichzeitig die ersten Schritte in die Form gehen. Die Partnerübungen sind von Anfang an eine gute Unterstützung um die Qualität von Loslassen und Entspannung zu erfahren.

 

In den regelmäßigen Kursen entwickeln wir in Kleingruppen im ganz individuellen Lerntempo die Form. Jede neue Form hat ihre eigene Herausforderung an Beweglichkeit und Loslassen. In der Regel sind mindestens zwei Lehrer in einer Gruppe anwesend. Anfänger und Fortgeschrittene lernen miteinander und voneinander.  Um die gesamte Form zu lernen braucht es ein- bis zwei Jahre. 

 

Wenn die Form vertraut ist, ist das Werkzeug geschaffen für ein immer feineres Verwirklichen der Prinzipien. Neue Herausforderung finden sich im Push hands und in den Waffenformen. Das Lernen und verfeinern ist ein ganzes Leben lang möglich. 

 

Die Taijiquan Soloform wird im Taiji-Raum in der Tradition von Cheng Man Ching geübt..

 

Wöchentliche Termine

Ausbildung Termine